Agila Hunde-OP Versicherung Test Einen Agila Hundeversicherung Test findet man in den letzten Jahren vor allem bei Ökotest. Im „Öko Test zur Hunde OP Versicherung“ wurde die Agila Versicherung auch mehrfach zum Testsieger gekürt. Auch Stiftung Warentest hat einen Testbericht veröffentlicht. Getrennt nach Sparten erschien im Frühjahr 2016 somit ein Agila Hunde-Op Versicherung Test und ein Agila Hundekrankenversicherung Test zusammen mit einer Handvoll weiterer Anbieter. Allerdings wollte Stiftung Warentest keine konkrete Beurteilung abgeben. Der Agila Hunde-OP Versicherung Test basiert somit auf verschiedene Kriterien, die von Finanztest aufgestellt wurden und die eine Hunde-Op Versicherung mindestens beinhalten sollte. Diese Kriterien wurden im Testbericht nur von zwei Versicherungen erfüllt: eine davon war die Agila.

Bei Testberichten darf man nicht außer Acht lassen, welche Interessen hinter solchen durchgeführten Test´s stecken. Denn bisher wurde leider kein Test von einem Versicherungsfachmann durchgeführt, der die Wünsche und Bedürfnisse des Hundehalters und die unterschiedlichen Rasseprobleme im Test mit einbezieht. Bei Ökotest wurde der letzte Testbericht von einem Tierarzt durchgeführt, der logischerweise so wenig Arbeit wie möglich mit dem „Papierkram der Versicherungen“ haben möchte und dann auch noch die Möglichkeit hat, den höchsten GOT Satz abrechnen zu können. Die Agila Versicherung war übrigens auch ein jahrelanger großer Werbepartner von Ökotest.

In unserem Agila Hunde-OP Versicherung Test schneidet die Agila Versicherung ebenfalls positiv ab – uneingeschränkt empfehlenswert ist sie deshalb jedoch nicht unbedingt. Deswegen möchten wir Ihnen die Schwachstellen des Agila Tarifs auch nicht vorenthalten, damit Sie sich ein eigenes Testurteil bilden können.

Agila Hunde-OP Versicherung Test 2018

Tarife und Selbstbeteiligung Die Agila Hunde-OP Versicherung bietet drei verschiedene Tarife an. Aufgrund der relativ geringen Ersparnis und die teilweise doch sehr hohen Rechnungen, die bei einer Operation anfallen können, ist jedoch nur der Exklusiv Tarif empfehlenswert: Nur dieser Tarif hat keine Leistungsgrenze in Bezug auf die Rechnungshöhe.
Eine Selbstbeteiligung hat nur der Agila 24 Tarif. Der Basis und der Exklusiv Tarif übernehmen 100% der Rechnung.
Positiv
Wartezeit Die Agila Versicherung hat generell eine Wartezeit von drei Monaten. Innerhalb dieser Wartezeit muss der zur Versicherung angemeldete Hund auch gesund bleiben. Sollte sich der Hund jedoch aufgrund eines Verkehrsunfalls verletzen, entfällt die Wartezeit. Erkrankt Ihr Hund jedoch innerhalb der Wartezeit muss es bei der Versicherung nachgemeldet werden und dies kann dann auch zu einer Kündigung seitens der Versicherung führen. Negativ
Abrechnung GOT Satz Bei der Agila Versicherung kann der Tierarzt tatsächlich bis zum 3-fachen GOT Satz abrechnen. Dies ist sicherlich von Vorteil für den Tierarzt, sollte jedoch nur in Ausnahmefällen auch tatsächlich in Anspruch genommen werden. Denn laut der GOT Verordnung ist der gängige Abrechnungssatz der 1-fache bzw. 2-fache Satz und der 3-fache darf nur mit besonderer Begründung angesetzt werden. Positiv
Diagnostik In der Regel wird es keine Operation geben, bei der nicht vorher eine Diagnostik durchgeführt werden muss. Dies können sein: Blutuntersuchungen, Urin und Stuhlproben, CT, MRT, Ultraschall, Röntgen etc. Auch die Kombination dieser verschiedenen Diagnostik Methoden wird oft eingesetzt, um eine klare Diagnose zu erhalten, bzw. weitere Erkrankungen auszuschliessen. Diese Kosten können oftmals den Großteil der Rechnung ausmachen und betragen auch mal über 1.000 Euro. Diese Kosten werden bei der Agila jedoch nur übernommen, wenn diese unmittelbar am OP Tag entstanden sind, d. h. Ihr Hund muss ein absoluter Notfall sein. Ist auch nur 1 Tag dazwischen oder wird Ihr Hund vom Haustierarzt überwiesen, weil er nicht selbst operieren kann oder möchte, müssen Sie diese Kosten selber tragen. Negativ
Ausschlüsse Ausschlüsse in Bezug auf irgendwelche Krankheiten gibt es bei der Agila keine, d. h. theoretisch, wenn Ihr Hund vollkommen gesund ist, keinerlei Vorerkrankungen hat und auch die 3-monatige Wartezeit gesund bleibt, ist eigentlich fast jede Operation auch versichert. Dies ist vor allem für rassebedingte Problemehunde wie die franz. Bulldogge, Mops, Chihuahua von Vorteil, die ganz spezielle Rachen-, Atemwegs-, Augenerkrankungen und Patellalux Probleme haben, da diese sonst nirgendwo versichert sind! Positiv
Prothesen Prothesen sind im Agila Versicherungsschutz ausgeschlossen. Allerdings gibt es hier auch noch eine Besonderheit zu beachten. Sollte eine Operation anstehen, in der eine Prothese eingesetzt werden muss, ist auch die dafür vorgesehene Operation nicht versichert.. Dies bedeutet, dass die Operationskosten bei Beinamputationen, aber auch HD-Erkrankungen, bei denen eine Prothese eingesetzt werden soll, nicht versichert sind. Dies wurde uns auch von der Agila Versicherung bestätigt! Negativ
Direktabrechnung ohne Vorkasse Der Tierarzt oder die Tierklinik kann auch direkt mit der Agila abrechnen, ohne dass Sie in Vorkasse treten müssen.

Positiv
Kaiserschnitt, reine Wundnähte und Endoskopische Fremdkörper Entfernung Alle drei Sachen sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Reine Wundnähte oder die endoskopische Entfernung von Fremdkörpern erfüllen nicht die Definition einer Operation, kommen jedoch relativ häufig vor: Hundebeisserei, Schnittwunden an der Pfote, fressen von Steinen, Spielzeug, nicht verdaulichem Gemüse, das einatmen von Ähren oder Grannen im Feld. Die Kosten können je nach Vorfall zwischen 300 und 1.500 Euro betragen. Auch ein Kaiserschnitt kann vor allem mit Komplikationen auch bis zu 1.800 Euro kosten. Negativ
Beitragsanpassung Hat Ihr Hund die nächste Altersklasse erreicht, ist auch der dafür fällige Beitrag fällig. Zum Teil betragen diese Art von „Beitragsanpassungen“ 30 – 50%. Kaum einer ist sich jedoch über diese Beitragsanpassungen im Klaren. Damit wird der Beitrag in einem recht frühen Alter Ihres Hundes mitunter schon sehr teuer. Negativ
Hunde mit Symptomen oder Vorerkrankungen Die Agila versichert grundsätzlich nur gesunde Hunde. Auch wenn es für Sie als Hundehalter nur Kleinigkeiten sind, werden Hunde mit Vorerkrankungen, bereits durchgeführten Operationen oder Symptomen wie Röcheln oder Schnarchen abgelehnt. Selbst eine Bindehautentzündung kann zu einer Ablehnung führen. Negativ
Ältere Hunde Hunde, die älter als 7 Jahre alt sind, haben bei der Agila keine Chance mehr aufgenommen zu werden. Negativ
Schaden Regulierung Die Schadensregulierung der Agila Hundeversicherung ist sehr durchwachsen. Auf der einen Seite ist die Agila Versicherung vor allem, was die Nachbehandlung und den Nachbehandlungszeitraum betrifft, sehr großzügig. Auf der anderen Seite kann man jedoch auch im Anschluss gekündigt werden, wenn der Fall zu teuer und abgeschlossen ist. Auch bei Erkankungen, die während der Wartezeit auftraten, wurden bereits Kündigungen ohne Alternativmöglichkeit seitens der Versicherung ausgesprochen.

Unser Agila Hunde-OP Versicherung Test hat Ihnen hoffentlich weiter helfen können und einige Unklarheiten beseitigt.

Agila Hundeversicherung
Jetzt Agila Vorteile sichern: 100% ab 15,90 €/mtl.
▶ Online berechnen & abschließen
War dieser Artikel für Sie verständlich?
[Total: 5 Average: 3.8]