Hunde-OP Versicherung für Schäferhund
Mit der Hunde OP Versicherung für Schäferhund sind auch größere Operationen keine finanzielle Sorge mehr!

Hunde OP Versicherung für Schäferhund

Der Schäferhund ist eine alte deutsche Rasse, der vor allem als Hütehund Verwendung fand. Er glänzt jedoch auch als Spür-, Wach- und Polizeihund oder im Schutzdienst. Aufgrund seiner ursprünglichen Aufgabe ist er intelligent, ausdauernd und selbstständig. Daher gehört er nur in Hände, die ihn vernünftig auslasten können. Zwei kurze Spaziergänge am Tag reichen ihm definitiv nicht! Das kann zudem zu Erkrankungen führen. Aber auch ein Zuviel an Bewegung ist schädlich. Man muss also gut aufpassen, damit es dem Tier lange gut geht. Als zusätzlichen Schutz empfehlen wir Ihnen daher eine Hunde OP Versicherung für Schäferhund. Welche Vorteile diese bietet und warum sie so sinnvoll ist, erfahren Sie im Folgenden!

Die Vorteile der Hunde OP Versicherung

Die Hunde OP Versicherung übernimmt bis zu hundert Prozent aller anfallenden Tierarztkosten, wenn Ihr Hund eine Operation benötigt. Darin sind auch die Kosten für Diagnostik, Medikamente, Nachbehandlung und den (meist notwendigen) Aufenthalt in der Tierklinik enthalten. Und das erspart Ihnen in vielen Fällen eine Menge Geld! Eine unserer Statistiken hat ergeben, dass die durchschnittlichen OP-Kosten beim Schäferhund zwischen 500 und 2.000 Euro liegen. In vielen Fällen, etwa bei einer großen Gelenks-Operation, sind jedoch auch Kosten um die 4.000 Euro zu zahlen. Da Schäferhunde häufig an Gelenkserkrankungen leiden, müssten Sie ohne eine Hunde OP Versicherung für Schäferhund diese Kosten jetzt schon einplanen. Im aktuellsten Fall verursachte ein 2-jähriger Schäferhund innerhalb von 6 Jahren OP-Kosten in Höhe von 12.000 Euro ( Mehrfache Tumor OP´s, Kreuzbandriss, Meniskus entfernt, Kralle entfernt, Othämatom, wucherndes Gefäß). Einen guten Tarif gibt es jedoch bereits ab 12,95 Euro monatlich. Da ist klar: Selbst wenn Sie für Ihren Hund ein Sparbuch anlegen, kommen Sie selten auf die Beträge, die Ihnen die Hunde OP Versicherung für Schäferhund erstattet!

Deswegen ist es unserer Meinung nach nicht sinnvoll, Geld zu sparen und darauf zu hoffen, dass der Hund erst erkrankt, wenn man genug zusammengespart hat. Zumal sich viele Halter, die so vorgegangen sind, dann die schlimme Frage stellen müssen, wenn eine OP notwendig ist: Muss ich meinen Hund einschläfern lassen, weil ich mir die Behandlung nicht leisten kann? Doch 12 bis 30 Euro hat schließlich jeder pro Monat übrig – und kann so im Ernstfall seinem Vierbeiner das Leben retten.

Welchen Schutz bietet mir die Hunde OP Versicherung für Schäferhund?

Diese Hundeversicherung versichert  etwa 170 Erkrankungen und Verletzungen, die zu einer Operation  führen. Darunter sind auch diejenigen, die bei der Hunderasse Schäferhund sehr gehäuft auftreten:

Kreuzbandriss beim Schäferhund
Kreuzbandriss beim Schäferhund

  • Gelenkserkrankungen
  • Unfälle
  • Wundnähte
  • Tumore
  • Kreuzbandrisse
  • Zahnerkrankungen
  • Magendrehung

Sie erhalten noch dazu einen umfassenden Schutz für viele weitere Operationen. Nach unseren Auswertungen erscheint dies auch vollkommen ausreichend, denn es gibt ja noch die Hundekrankenversicherung, die sich in vielen Fällen jedoch nicht lohnt. Da ist es sinnvoller, auf die Hunde OP Versicherung zu setzen, die zudem noch um einiges günstiger ist als die Hundekrankenversicherung.

Was muss ich beim Abschluss einer Hunde OP Versicherung für Schäferhund beachten?

Je eher Sie Ihren Schäferhund versichern lassen, desto besser! Denn uns liegen die meisten Schadensfälle von Schäferhunden vor, die noch keine zwei Jahre alt waren. Das bedeutet, dass Schäferhunde schon sehr früh erkranken. Dann ist es natürlich schlau, den Hund, wenn möglich, schon als Welpen versichern zu lassen. Dazu kommt, dass bei vielen Anbietern Ihr Eigenbeitrag ansteigt, wenn Ihr Hund bei Abschluss der Versicherung schon älter ist. Denn im Alter kommen oft weitere Krankheiten hinzu – daher der höhere Satz.

Ein viel wichtigerer Grund, die Hunde OP Versicherung für Schäferhund so früh wie möglich abzuschließen, ist aber folgender: Hat Ihr Hund schon vor Versicherungsbeginn eine Krankheit, sind diese und daraus resultierende Folgeerkrankungen nicht mehr versichert! Ein Beispiel: Ist bei Ihrem Hund Knochenkrebs bekannt, sind alle OPs, die deswegen durchgeführt werden, nicht versichert. Oder wenn Ihr Hund vor Antritt der Versicherung einen Kreuzbandriss hatte, zahlt die Versicherung den zweiten nicht, auch wenn er erst nach Ablauf der Wartefrist eintritt. Dies zählt nämlich bereits als Folgekrankheit, da nach einem Kreuzbandriss der zweite meist nicht ausbleibt.

Hier  kommt ein weiterer wichtiger Punkt dazu: Die Wartezeit. Nach Abschluss der Versicherung folgen minimum dreißig Tage, an denen die Versicherung noch nicht greift. Das kann für Sie zum Teil ungerechterweise zu einem Nachteil führen, wenn Ihr Hund wirklich in dieser Zeit erkrankt. Die Versicherungsanbieter haben diese Regelung aber aus gutem Grund eingeführt: Es gab genügend Fälle, in denen die Hundehalter von Ihrem Tierarzt erfuhren, dass ihr Hund bereits krank ist, und haben dann deswegen erst kurz vor einer ihnen bevorstehenden Operation eine Versicherung abgeschlossen, weil sie plötzlich gemerkt haben, dass sie sich eine OP eigentlich gar nicht leisten können. Nach dieser OP haben die meisten dann sogar direkt  wieder gekündigt. Dies ist für die Versicherungsgesellschaft natürlich nicht tragbar.

Daher unser Tipp: Lassen Sie Ihren Vierbeiner so früh wie möglich versichern und profitieren Sie so noch mehr von Ihrer Hunde OP Versicherung für Schäferhund!

Wo finde ich die beste Hunde OP Versicherung für Schäferhund?

In unserer großen Vergleichstabelle (ganz nach unten scrollen!) sind alle derzeit verfügbaren Angebote aufgelistet. Hier können Sie schnell die Vor- und Nachteile der einzelnen Tarife miteinander vergleichen. So fällt die Entscheidung direkt leichter. Weitere Informationen gibt es auf der Seite Angebote. Besonders praktisch: Mit dem Vergleichsrechner haben Sie die Möglichkeit, sich direkt den individuellen Betrag ausrechnen zu lassen, den Sie jeweils zu zahlen hätten.

Sollten Sie dann noch Fragen haben: Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern in einem persönlichen Telefongespräch zur Hunde OP Versicherung für Schäferhund.

War dieser Artikel für Sie verständlich?
[Total: 2 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − 2 =