Hunde-OP Versicherung für Jack Russel Terrier

Hunde-OP Versicherung für Jack Russell Terrier

Der kleine Jack Russell Terrier stammt ursprünglich aus England und war früher vor allem ein erfolgreicher Jagdhund. Er wird höchstens 30cm groß, weswegen er sich besonders gut für die Jagd auf Füchse in ihren Bauten eignete. Heute ist der quirlige Kerl ein beliebter Familienhund. Er hat jedoch wegen seiner früheren Verwendung eine gute Ausdauer – sowohl körperlich als auch geistig. Diese Rasse braucht also viel Bewegung und „Kopfarbeit“, um zufrieden und auch gesund zu sein. Für die Gesundheit Ihres Vierbeines können Sie aber noch mehr tun: Schließen Sie beispielsweise eine Hunde-OP Versicherung für Jack Russell Terrier ab und sparen Sie zum Teil extrem hohe Tierarztkosten!

Die Vorteile der Hunde-OP Versicherung für Jack Russell Terrier

Die Hunde-OP Versicherung für Jack Russell Terrier übernimmt bis zu 100 Prozent aller anfallenden Tierarztkosten, wenn eine Operation nötig ist. Darin sind immer schon die zusätzlichen Kosten für Diagnostik, Medikamente, Nachbehandlung und den oft notwendigen Aufenthalt in der Tierklinik enthalten. Ein weiterer Pluspunkt: Diese Hundeversicherung ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis her unschlagbar! Es gibt sie nämlich bereits ab 12,95€ im Monat. Wenn man bedenkt, wie schnell wir diesen Betrag im Alltag ausgeben, ist das ein sehr günstiger Preis für einen umfassenden OP-Schutz. Denn eine Operation beim Hund kann bis zu 10.000€ verschlingen! Bereits Bandscheibenvorfälle etc. kosten bis zu 4.000€ (siehe unten). Bei Notfällen, etwa nach einem schweren Autounfall, sind sogar Kosten bis zu 10.000€ möglich.

Zudem haben Sie bei der Hunde-OP Versicherung für Jack Russell Terrier freie Tierarzt- bzw. Tierklinikwahl. Sie können also weiterhin den Tierarzt Ihres Vertrauens aufsuchen, der auch Ihren Hund und dessen Krankengeschichte gut kennt. Bei Notfällen sind Sie nicht an die nächstbeste Klinik gebunden, sondern können ebenfalls diejenige wählen, die für Sie die beste ist. Wichtig für Ihren kleinen Vierbeiner ist jedoch vor allem, dass er immer die beste medizinische Versorgung erhält! Denn durch die Hunde-OP Versicherung für Jack Russell Terrier können Sie sich jede noch so teure Operation leisten. Viele Hundehalter müssen Ihr Tier schweren Herzens einschläfern lassen, auch wenn noch Heilungschancen bestehen. Das ist gerade bei Autounfällen oder schlimmen Vergiftungen der Fall. Doch mit der entsprechenden Versicherung ist das für Sie zum Glück nicht nötig!

Was macht die Hunde-OP Versicherung für Jack Russell Terrier notwendig?

Ein Jack Russel Terrier ist für Krankheiten leider anfälliger, als man vermuten würde, wenn man das quirlige Wesen betrachtet. Beim Jack Russell Terrier treten vermehrt folgende Krankheiten auf:

  • Bandscheibenvorfälle im Alter von zwei bis fünf Jahren. Diese stehen in unserer OP-Statistik leider sogar auf Platz 1. Ein MRT muss fast immer durchgeführt werden, die anschließende Operation kann mit bis zu 3.500 Euro zu Buche schlagen. Wird ein falscher Wirbel operiert, ist eine 2. OP unerlässlich.
  • Auf Platz 2 finden sich Wundnähte, die aufgrund von Verletzungen durchgeführt werden müssen und bis zu 970 Euro kosten können, gefolgt von Gebärmutter Entzündungen, Bänderriss/Kreuzbandriss und Zahnerkrankungen
  • Ein Jack Russel Terrier ist auch betroffen von Magen-Darm Problemen durch fressen von Fremdkörpern, Unfälle, Tumore oder Augenerkankungen wie z.B Linsenverlagerung im Auge oder sekundärer grüner Star
  • Ataxie und Myelopathie der Terrier: Im Hals- und Brustbereich des Rückenmarks kommt es zu einem Abbau der weißen Substanz, die Folgen sind häufiges Umfallen und dass die Tiere nicht mehr allein aufstehen können. Zudem kann der Hörnerv geschädigt werden, was bis zur Taubheit führen kann.
  • Hüftnekrose, was zu Muskelschwund und Arthrose führen kann

Es hat sich gezeigt, dass gerade Bandscheibenvorfälle bei dieser Rasse extrem häufig auftreten. Das hängt vermutlich mit der hohen Aktivität des Terriers zusammen. Geht der Hund zudem häufig Treppen, wird das Risiko ebenfalls verstärkt. Dazu kommt, dass die „Jackies“ auch gern mal ein bisschen zu viel Futter bekommen und somit zu dick sind. Übergewicht ist nämlich ebenfalls ein häufiger Grund für einen Bandscheibenvorfall.

Unser Tipp: Tragen Sie Ihren Jack Russell die Treppenstufen herauf- und auch herunter, auch wenn Ihr Tier das eigentlich gut kann und gerne macht. Und achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung des Hundes, ohne dass er übergewichtig wird! Ihr Tierarzt kann feststellen, ob Ihr Liebling sein Idealgewicht hat oder nicht.

Wo finde ich die beste Hunde-OP Versicherung für Jack Russell Terrier?

In unserer großen Vergleichstabelle finden Sie alle wichtigen Informationen zu den zurzeit verfügbaren Tarifen. So fällt die Entscheidung für einen Anbieter direkt leichter. Auf der Seite Angebote gibt es weitere zusätzliche Informationen. Sind Sie dennoch unsicher, kontaktieren Sie uns! Bei allen Fragen rund um die Hunde OP Versicherung für Jack Russel Terrier stehen wir Ihnen gern für ein persönliches Telefongespräch zur Verfügung.

Und: Bei den meisten Anbietern ist es möglich, eine Kombination aus Hunde-OP Versicherung für Jack Russell Terrier und der Hundehaftpflicht abzuschließen. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe und sparen beim monatlichen Beitrag!

War dieser Artikel für Sie verständlich?
[Total: 2 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + neunzehn =